Betreuungsformen und -zeiten

Wir richten unsere Öffnungszeiten nach den Bedürfnissen der Familien und deren Kinder. Dabei achten wir bewusst darauf, dass wir die Familien in ihren Aufgaben unterstützen aber nicht ersetzen.

 

Somit bieten wir sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten flexible Betreuungszeiten an. Sie können jeweils zwischen zwei unterschiedlichen Betreuungsformen wählen .

Krippe


7-Stunden-Platz

Ein 7-Stunden-Platz im Krippenbereich kann von 07:30 bis 14:30 Uhr genutzt werden.



10-Stunden-Platz

Ein 10-Stunden-Platz im Krippenbereich umfasst max. 9 Stunden am Tag in der Zeit von 7:00 bis 17:00 Uhr.



Kindergarten


7-Stunden-Platz



7-Stunden-Platz

Für Familien mit einem 7-Stunden-Platz bietet unsere Einrichtung eine Öffnungszeit von 07:30 bis 14:30 Uhr mit Mittagsverpflegung und Ruhephase an. 


10-Stunden-Platz



10-Stunden-platz

Für Familien mit einem 10-Stunden-Platz können die Kinder max. 9 Stunden täglich, zwischen 7:00 und 17:00 Uhr in der KiTa betreut werden und am Mittagessen und der Ruhephase teilnehmen.

Grundvoraussetzung für einen Ganztagsplatz ist die Berufstätigkeit beider Elternteile oder Sie sind allein-erziehend und berufstätig.

 


Bus

Für die Kinder aus den umliegenden Gemeindeteilen, besteht die Möglichkeit mit dem Bus zur Kita zu kommen. Am Vormittag fährt ein Bus, der die Kinder bis 08:30 Uhr in die Einrichtung bringt. Bei dieser Fahrt ist eine Busbegleitung anwesend, die den Kindern das Bus fahren erleichtert und sie von der Haltestelle in ihre jeweiligen Kita-Gruppen begleitet. 

 

Um 11:50 Uhr werden die "Buskinder" von der Busbegleitung in der Kita abgeholt und zum Bus begleitet. Eine Mitfahrt der Busbegleitung ist aktuell bei dieser Fahrt leider nicht möglich. 

 

Für die Ganztagskinder und die Teilzeitkinder die am Nachmittag wieder kommen, besteht die Möglichkeit um 16:25 Uhr mit dem Bus nachhause zu fahren. Bei dieser Fahrt ist ebenfalls keine Busbegleitung anwesend. Die Kinder werden von den Erzieherinnen zum Bus begleitet. 

 

Die Fahrt erfolgt mit dem normalen Linienverkehr. Eine Busbeförderung ist ab dem 3.Lebensjahr und vorheriger Anmeldung bei der Kreisverwaltung Trier Land möglich.